Topic: Sind die Autorennamen eines Beitrages während des Begutachtungsprozesses für die Gutachter sichtbar?  (Read 6751 times)

Können Gutachter die Namen der Autoren der zu begutachtenden Beiträge sehen oder werden die Einreichungen in anonymisierter Form begutachtet bereitgestellt (Doppelblindbegutachtung)?

Wie und wo kann man diese Einstellung ändern?

(Dieser Foreneintrag ist auch als englische Version verfügbar.)

Es hängt von der Konfiguration der Konferenztracks/Beitragstypen ab, ob der Begutachtungsprozess als Doppelblindbegutachtung (also in anonymisierter Form) erfolgt oder nicht.

Die Standardeinstellung sieht eine Doppelblindbegutachtung vor, bei der die Autorennamen den Gutachtern nicht bekannt sind, aber diese Voreinstellung lässt sich für jeden Konferenztrack/Beitragstypen separat deaktivieren, so dass Autorennamen und Organisationszugehörigkeiten der Autoren für die Gutachter sichtbar werden.

Gehen Sie hierfür auf:

Übersicht => Einstellungen => Konferenztracks/Beitragstypen

Wählen Sie den entsprechenden Track aus, klicken Sie auf "Bearbeiten" und scrollen Sie abwärts bis "Optionen für den Begutachtungsprozess" und nehmen Sie die entsprechende Einstellung für die Option "„Doppelblind-Begutachtungen“ („Double Blind Reviews“)" vor (siehe Bild 1).

Bitte beachten Sie, dass zwar die Dateinamen automatisch nach einem generischen Datenschema für die Gutachter umbenannt werden (z.B. „Beitrag_100.pdf“), die Inhalte der Ursprungsdateien verändern sich dadurch aber nicht!

Lediglich die Dokumenteneigenschaften von PDF-Dateien, was die Information zu Titel, Autor, Thema und Stichwörter/Schlagwörter (im Reiter "Beschreibung" bzw. "Dokument-Eigenschaften") angeht, werden automatisch während des Hochladeprozesses entfernt (siehe Bild 2).

Falls Sie eine Doppelblindbegutachtung von hochgeladenen Beiträgen benötigen, dieselben Beiträge aber später mit vollständigen Angaben zu Autor und Organisationszugehörigkeiten (im Konferenzband) veröffentlicht werden sollen, sollten Sie zwei separate Uploads für jede Einreichung von den Autoren anfordern und den Zugriff der Gutachter zu der nicht-anonymisierten Datei deaktivieren.

Hierzu gehen Sie bitte auf:

Übersicht => Einstellungen => Konferenztracks/Beitragstypen

Wählen Sie hier den entsprechenden Track aus, klicken Sie auf "Bearbeiten" und scrollen Sie abwärts bis "Einstellungen für das Hochladen von Dateien" und hier weiter zu "Einstellungen für Downloads".

Bitte beachten Sie, dass Benutzer mit dem Status "Mitglied des Programmkomitees" in dieser Hinsicht dieselben Rechte wie Gutachter haben.