Topic: Wie hoch ist das Risiko, dass über ConfTool versandte Serien-E-Mails als Spam eingestuft werden?  (Read 682 times)

Letztes Jahr haben wir eine spezielle Software für den Versand von Serien-E-Mails verwendet und die Nachrichten wurden oft als Spam gekennzeichnet, obwohl wir nicht viele davon versendet haben. Wir haben keine Lösung für dieses Problem gefunden.

Wie werden Serien-E-Mails über das ConfTool-System versendet?
Gibt es eine Statistik über die als Spam gekennzeichneten E-Mails und wie können diese Probleme vermieden werden?
Was können wir selbst tun, um solche Probleme zu vermeiden?


(Dieser Foreneintrag ist auch als englische Version verfügbar.)

Dieses Risiko lässt sich nicht vollständig ausschließen, da jeder Spamfilter andere Regeln verwendet und diese Regeln nicht standardisiert sind.
Wir haben jedoch viele Vorkehrungen getroffen, um die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren.

Unsere wichtigsten Maßnahmen sind:
  • Das ConfTool-System versendet alle E-Mails, auch Serien-E-Mails, als einzelne E-Mails und nicht als Kopie (CC) oder Blindkopie (BCC).
  • E-Mails werden standardmäßig im reinen Textformat gesendet. (Sie können in ConfTool Pro HTML-formatierte E-Mails für einen Massenversand verwenden, aber dies erhöht das Risiko, dass E-Mails als Spam klassifiziert werden).
  • Unsere E-Mail-Server sind korrekt eingerichtet und führen das SMTP-Protokoll vollständig aus (dies mag selbstverständlich klingen, ist es aber nicht).
  • Wir stellen für jede Veranstaltung eine eigene Absendeadresse bereit, die mit dem Domain-Namen des E-Mail-Servers übereinstimmt (und somit die DNS- und SPF-Tests besteht, siehe unten). Beispiel: konferenzXYZ@conftool.pro als Alias für konferenzXYZ@ihredomain.edu
  • Wir bieten SPF-Eintragungen (siehe unten) und DKIM-Signaturen für alle von unseren E-Mail-Servern versandten E-Mails, wenn Sie den bereitgestellten Alias als FROM-Adresse verwenden.
  • Unsere Server versuchen, alle E-Mails über sichere Verbindungen (SMTPS) zu übermitteln, sofern dies vom empfangenden E-Mail-Server unterstützt wird.
  • Die E-Mail-Server verwenden Extended Validation SSL-Zertifikate von Comodo.
  • Unsere E-Mail-Server werden auf keiner DNSBL (Spam-Blacklist) aufgeführt (siehe unten).
  • E-Mails aus dem ConfTool-System werden (in der Regel) ohne Anhänge verschickt (siehe: https://www.conftool.net/ctforum/index.php/topic,410.0.html).

Sie können hier DNSBL (Blacklist) Tests durchführen:
https://www.heise.de/netze/tools/spam-listen/  und
http://www.dnsbl.info/  (Englisch) und
https://ipremoval.sms.symantec.com/  (Englisch)

Weitere Informationen zum SPF finden Sie hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Policy_Framework und
http://www.open-spf.org/  (Englisch)
Hier können Sie überprüfen, ob Ihre E-Mail-Domain SPF verwendet:
http://www.open-spf.org/Why  (Englisch)

Weitere Informationen über DKIM finden Sie unter:
https://de.wikipedia.org/wiki/DomainKeys
und
http://www.dkim.org/  (Englisch)