Topic: Definition alternativer Begutachtungsfaktoren und -kriterien und/oder alternativer Gewichtungen dieser Faktoren für einzelne Beitragstypen/Tracks  (Read 3480 times)

Für unsere Konferenz sollen zwei verschiedene Beitragstypen/Tracks begutachtet werden: "Full Paper" und "Doktoranden-Einreichungen". Grundsätzlich soll der Begutachtungsprozess für diese beiden Einreichungsformate ähnlich sein, es gibt aber ein paar Unterschiede bei den Begutachtungskriterien und deren Gewichtung.

Erstens würden wir gerne einige der Begutachtungskategorien bzw. -kriterien für einen der beiden Tracks umbenennen. Das Kriterium "Bedeutung für Theorie oder Praxis" soll in "Wissenschaftlicher Ansatz / Methodologie" umbenannt werden.

Zweitens möchten wir die Bezeichnung der Gewichtungsfaktoren der einzelnen Begutachtungskriterien entsprechend abändern. Wie lässt sich das im ConfTool-System realisieren?

Beim Track "Doktoranden-Einreichungen" möchten wir zudem noch eine zusätzliche Begutachtungskategorie hinzufügen und müssen folglich auch die Gewichtung der einzelnen Faktoren anpassen. Ist das möglich und wie gehen wir hier vor?

(Dieser Foreneintrag ist auch als englische Version verfügbar.)

Sie können die Bezeichnungen der einzelnen Begutachtungskategorien und der entsprechenden Faktoren für jeden Einreichungstyp / Track separat ändern. Zudem besteht die Möglichkeit, das Schema für das Begutachtungsformular jeden einzelnen Tracks separat anzupassen (siehe Bild 1).

Bitte gehen Sie hierzu auf:
Übersicht => Einstellungen => Beitragstypen / Konferenztracks
... und aktivieren Sie auf der Seite unten rechts die Experteneinstellungen durch Klicken auf das Zahnrad-Icon.

Wählen Sie nun einen Track aus und klicken Sie auf "Beitragstyp bearbeiten". Ganz unten auf der nun erscheinenden Seite finden Sie im Abschnitt "Weitere Einstellungen" die Option "Alternative Definitionen für das Begutachtungsformular" für die Sie eine von neun verschiedenen Auswahlmöglichkeiten wählen können. Speichern Sie anschließend die Einstellungen mit einem Klick auf den Knopf "Speichern" unten rechts (siehe Bild 2).

Nun gehen Sie bitte wieder auf "Beitragstyp bearbeiten", wählen denselben Track noch einmal aus und scrollen wieder nach unten zur Option "Alternative Definitionen für das Begutachtungsformular". Klicken Sie nun auf "Alternative Definitionen [1/2/3]: Text bearbeiten". Jetzt können Sie die Änderungen der Begutachtungskategorien und der Bezeichnung der Gewichtungsfaktoren vornehmen (siehe Bild 3).

Falls Sie für einen einzelnen Beitragstyp/Track eine weitere Kategorie hinzufügen möchten, müssen Sie zunächst die Anzahl der insgesamt verfügbaren Kategorien ergänzen. Gehen Sie hierzu bitte auf:
Übersicht => Einstellungen => Einstellungen und Gewichtungsfaktoren für die Begutachtungsformulare
Aktivieren Sie die Experteneinstellungen unten auf der Seite durch Anklicken des Zahnrad-Icons und bearbeiten Sie anschließend im Abschnitt "Optionen für den Begutachtungsprozess" die Option "Anzahl der Kriterien", um die Gesamtanzahl zu erhöhen (siehe Bild 4).

Über das Menü „Weitere Funktionen" (auf der Seite rechts oben) können Sie nun unter "Alternative Definitionen für das Begutachtungsformular" zwischen den "Alternativen Definitionen" umschalten.

Passen Sie über die Links "Bezeichnungen und Bewertungen bearbeiten" die Beschriftungen der Kategorien an. Wenn Sie eine neue "Alternative Definition" aktivieren und deren Gewichtungsfaktor bestimmen, vergessen Sie bitte nicht, zu prüfen, dass die Summe der Gewichtungsfaktoren (unter Einbeziehung der neu aktivierten Kategorie) immer 100% ergeben muss (siehe Bild 5).

Bitte testen Sie anschließend Ihre neu vorgenommenen Einstellungen für jeden Beitragstyp/Track separat, indem Sie Testgutachten eingeben.
Im Eintrag Wie kann ich meine Konfiguration in ConfTool testen finden Sie mehr Hinweise zum Testen der Formulare.

Hinweis: Das System bietet vier verschiedene Formularklassen für jeden Beitragstyp/Track. Detaillierte Informationen zum Thema "Begutachtungsformular" finden Sie in der Dokumentation Konfiguration der Begutachtungsfunktionen.

Für die Optionen im Abschnitt "Zusätzliche Optionen für das Begutachtungsformular 'Default'" (Beitrag der Einreichung, Best Paper Award, Empfehlung als Poster, Wesentliche Überarbeitung notwendig, Veto gegen die Annahme - siehe Bild 1) können Sie über einen Trick festlegen, dass sie nur für das alternative Begutachtungsformular sichtbar sein sollen. Folgen Sie dazu bitte den folgenden Anweisungen.

Gehen Sie zunächst auf die Seite für die Standard-Gewichtungsfaktoren:
Übersicht => Einstellungen => Einstellungen und Gewichtungsfaktoren für die Begutachtungsformulare
... setzen Sie die entsprechende Option auf "Ja" und aktivieren Sie sie damit.
Klicken Sie dann auf "Bezeichnungen bearbeiten", um den Wortlaut der Option zu ändern.
Leeren Sie nun alle Felder für das Standardformular oder geben sie "n/a" ein (siehe Bild 2).
Wenn alle Definitionen gelöscht sind, wird die entsprechende Option im Formular nicht mehr angezeigt.

Gehen Sie nun wieder auf die Seite mit den alternativen Definitionen und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt "Zusätzliche Optionen für das Begutachtungsformular 'Default'" und klicken Sie bei den Optionen "Beitrag der Einreichung", "Best Paper Award", "Empfehlung als Poster", "Wesentliche Überarbeitung notwendig" und / oder "Veto gegen die Annahme" jeweils auf den Link "Bezeichnungen bearbeiten" (siehe Bild 3).
Bestimmen Sie im Anschluss die sprachlichen Definitionen für diese Optionen (siehe Bild 4).

Diese zusätzlichen Optionen sind jetzt nur noch allein für die alternativen Begutachtungsformulare verfügbar.

Bitte testen Sie Ihre neuen Einstellungen ausführlich!