Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Session
IF2: Innovationsforum 2
Zeit:
Freitag, 09.03.2018:
8:30 - 10:00

Chair der Sitzung: Bettina Petzold
Ort: Hörsaal 0602
200 PLÄTZE

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen
8:30 - 8:40

Space Time Cubes – digitale Geographie in Raum und Zeit

R. Schüpferling

Esri Deutschland GmbH

-


8:40 - 8:50

Nutzung der Augmented Reality Sandbox (ARS) in der Geoinformatik der Universität Augsburg

J. Krisp

Universität Augsburg, Deutschland

Jukka M. Krisp, Simon Zwick, Universität Augsburg, Angewandte Geoinformatik

Bei der AR Sandkiste handelt es sich um eine mit Sand gefüllte Holzkiste, in der dreidimensionale Landschaften modelliert werden Das Relief der bei der Modellierung entstehenden Sandlandschaft wird dabei von einem Sensor in Echtzeit erfasst und als farbiges Höhenmodell in Form von Höhenschichten bzw. -linien visualisiert und auf die Sandoberfläche projiziert. Die im Rahmen der Sandkiste benutzte Software basiert auf C++ und wurde am „KeckCAVES“ der Universität in Davis von O.Kreylos im Jahr 2012 implementiert (Kreylos 2017). In Augsburg dient die Sandkiste u.a. der Veranschaulichung von Höhenmodellen auf unterschiedlichen Veranstaltungen.


8:50 - 9:00

Der Fahrradsimulator des Lehrstuhls für Verkehrstechnik an der Technischen Universität München (TUM) – aktuelle Simulatorstudien in Projekten der Fahrradverkehrsforschung

A. Keler1, J. Kaths1,2, H. Twaddle1, G. Grigoropoulos1, S. Hoffmann1, F. Busch1

1Lehrstuhl für Verkehrstechnik, Technische Universität München (TUM), Deutschland; 2TESIS DYNAware GmbH, München, Deutschland

Der Lehrstuhl für Verkehrstechnik an der Technischen Universität München (TUM) erforscht seit Jahren schon den Fahrradverkehr und blickt zurück auf eine Vielzahl öffentlich geförderter Forschungsprojekte mit diesem Bezug. Vor diesem Hintergrund wird seit 2016 ein physischer Fahrradsimulator technisch ausgebaut. Ziel ist es in drei aktuellen Projekten verschiedene Szenarien im urbanen Raum anhand von Fahrradsimulator-Probandenstudien zu untersuchen: die Gestaltung von Radschnellwegen als effiziente und sichere Infrastruktur (BMVI-Projekt RASCH), die Wirkung von Restzeitanzeigen für Radfahrer auf den Radverkehr (BMVI-Projekt RadOnTime), oder die Interaktion zwischen Fahrzeug und schwächeren Verkehrsteilnehmern an komplexen Knotenpunkten vor dem Hintergrund des automatisierten Fahrens in der Stadt (BMWi @CITY).


9:00 - 9:08

Wertschöpfung durch Linked (Open) Data in Unternehmensprozessen

R. Figura1, A. Willner2

1CISS TDI GmbH; 2Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Offene Daten sind einer der wichtigsten Rohstoffe der digitalen Welt, mit wachsender wirtschaftlicher Bedeutung. Als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit gilt es nun, deren volles Potential auszuschöpfen.
Hierzu ist eine einfache und qualitätsgesicherte Integration der Daten nötig, sodass diese mit unternehmenseigenen Daten kombiniert werden können.
Semantische Technologien, vom W3C standardisiert, bieten weitreichende Möglichkeiten für die Verknüpfung von Daten unterschiedlicher Quellen, dennoch sind diese Standards nur selten mit bereits etablierten Methoden kompatibel.
In dieser Arbeit wird vorgestellt, wie verlinkte Offene Daten im offenen Geodata Warehouse bereitgestellt werden können, um heterogene Daten verschiedener offener-, sowie privater Quellen miteinander zu kombinieren.


9:08 - 9:18

Der GISconnector – ArcGIS und Excel genial kombiniert!

K. Brand

GI Geoinformatik, Deutschland

...



 
Impressum · Kontaktadresse:
Veranstaltung: PFGK18-Tagung
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.116
© 2001 - 2018 by H. Weinreich, Hamburg, Germany