Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Datum: Donnerstag, 26.09.2019
11:30
-
13:00
Registrierung und Anmeldung
Ort: Gebäude BL (Foyer)
13:00
-
14:00
Begrüßung
Ort: BL.005 (Audimax)
Prof. Dr. Michael Braun, Präsident der TH Nürnberg
Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst (Videobotschaft)
Prof. Dr. Franz Waldherr, Direktor DiZ
Moderation: Daniel Al-Kabbani
Keynote I
Ort: BL.005 (Audimax)
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Müller, Vizepräsident Studium und Lehre TUM
 
14:00
-
14:15
Raumwechsel / Pause
14:15
-
15:15
Track 1-01: MINT meets SAGE
Track 1-02: Relevante Techniken für alle
Track 1-03: Integrales Service Learning, ein interdisziplinäres Lehrkonzept
Track 1-04: Der Hörsaal als dritter Pädagoge: Wirksamkeit einer interaktionsfreundlichen Umgebung
Track 1-05: Akzeptanz digitaler Lehre & Prüfung im interdisziplinären Blended Learning von Studierenden in Medizin & Technik
Track 1-06: Aktive Studierende von Anfang an - Mathematik-Brückenkurse zum Studieneinstieg
Pecha-Kucha-Vorträge I: Schwerpunkt "Technik"
Ort: BL.317
15:15
-
15:45
Pause
15:45
-
16:45
Track 2-07: Lernen über Modulgrenzen hinweg – Fachliche Schreibkompetenz in MINT-Fächern systematisch weiterentwickeln
Track 2-08: Eingangswissen und Klausurergebnisse – eine Fallstudie
Track 2-09: „Es macht einfach Spaß!“: Interdisziplinär Forschen mit Programmierung, Mathematik und Design
Track 2-10: Das Projektsemester der HSBO als Starthilfe für ein erfolgreiches Studium - Konzepte und Ergebnisse
Track 2-11: Lehrübergaben aus der Perspektive des akademischen Mittelbaus in den MINT-Studiengängen
Workshop 1 Teil I: Entwicklung, Einsatz und Evaluation von Tutorial-Arbeitsblättern zur Stärkung des qualitativen Verständnisses in Grundlagenfächern des Ingenieurstudiums
Workshop 2 Teil I: Peer Instruction zur Unterstützung beim Verstehen mathematischer Beweise
16:45
-
17:00
Pause
17:00
-
18:00
Track 2-12: Schreibzentren und MINT-Studierende – (wie) passt das zusammen?
Track 2-13: MINTFIT: Chemie-Onlinetest und -Kurs zur MINT-Studienvorbereitung am Übergang Schule-Hochschule
Track 2-14: Studierendenzentrierte Projekte nach dem Prinzip des forschenden Lernens stiften hohe Motivation
Track 2-15: Selbstkompetente Studieneingangsphase – Wirkungsanalyse prototypischer Unterstützungsinstrumente
Track 2-16: Learning Analytics mit Hilfe von Tests in Moodle
Workshop 1 Teil II
Workshop 2 Teil II
18:00
-
19:00
Start in den Abend
19:00
-
21:00
Conference Dinner
Ort: Restaurant Heilig-Geist-Spital
21:00
-
22:00
Nachtwächterführung Nürnberg
Datum: Freitag, 27.09.2019
9:00
-
10:00
Track 3-17: Es war einmal ... der Vorkurs – Entwicklung, Erfahrungen und Erkenntnisse eines Mathematik-Vorkurses
Track 3-18: Entwicklung eines Informatik-Onlinetests zur Studienvorbereitung im Projekt MINTFIT Hamburg
Track 3-19: Einsatz von «Virtual Reality» in der Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren
Track 3-20: Niederschwelliger Einstieg in die Höhere Mathematik durch thematische Wegweiser und dynamische Visualisierungen
Workshop 3 Teil I: Vom Gordischen Knoten zum roten Faden: Leitfaden-Werkstatt für E-Portfolios im MINT Bereich
Workshop 4 Teil I: Decoding the Disciplines: Eine praktische Anleitung zur Entwicklung effektiver Lernaktivitäten durch fachbezogene Lerngespräche
Pecha-Kucha-Vorträge II: Schwerpunkt "Mathe/Physik"
Ort: BL.317
10:00
-
10:15
Pause
10:15
-
11:15
Postersession: Lehrkonzepte und Tools für die Lehre
Track 3-21: Klausurerfolg mit festen Lerngruppen und anderen aktivierenden Lehrkonzepten
Track 3-22: Digitale Lehrinhalte erstellen: Herangehensweisen für verschiedenartige Lehrformate
Track 3-23: Abstraktes Denken fördern durch interdisziplinäre Projektarbeit
Workshop 3 Teil II
Workshop 4 Teil II
 
11:15
-
11:45
Pause
11:45
-
12:45
Track 4-24: Einführung in die Programmierung - Learning Lab für Medientechniker
Track 4-25: Virtuelle Labore – stetiger Wandel und Weiterentwicklung oder: (Wie) schmeckt der Köder dem Fisch?
Track 4-26: Wie kann interkulturelles Lernen gemessen werden? Einblick in ein Forschungsdesign
Track 4-27: „Online Projektlabor Chemie“ Forschendes Lernen mit digitalen Elementen: eine motivierende und effektive Lehrveranstaltung
Track 4-28: Scrum in der Lehre
Track 4-29: Integrativ statt additiv: Akzeptanz des „Studieren Lernens“ durch Integration in das Fach Mathematik
Pecha-Kucha-Vorträge III: Schwerpunkt "Informatik"
Ort: BL.317
12:45
-
13:00
Pause
13:00
-
13:30
Keynote II: Productive Failure
Ort: BL.005 (Audimax)
Prof. Dr. Manu Kapur (ETH Zürich, Professur für Lernwissenschaften)
13:30
-
14:00
Abschluss und Ausblick
Ort: BL.005 (Audimax)
Moderation: Daniel Al-Kabbani

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: MINT Symposium 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.126
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany