Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Datum: Donnerstag, 22.06.2017
12:00
-
13:15
Anreise und Registrierung mit Mittagsimbiss
Ort: Salon Rheinland (Kurhaus EG)
13:15
-
13:45
E1: Eröffnung der Tagung
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Hartmut Pollmann
 

Begrüßung und Eröffnung

H. Pollmann

Klinik Niederrhein, Bad Neuenahr


Grußwort des Vorstandes der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

H.-J. Hüßelbeck

Deutschen Rentenversicherung Rheinland


Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

G. Orthen

Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

13:45
-
14:30
P1: Plenarvortrag Quergedacht
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Bernd Greitemann
 

Arbeitsgesundheit 4.0: Was ist wirklich neu an der "neuen" Arbeitswelt?

N. Dragano

Institut für Medizinische Soziologie, Universitätsklinikum Düsseldorf

14:30
-
15:00
Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
Ort: Salon Rheinland (Kurhaus EG)
15:00
-
17:00
S1: Rehabilitation 4.0 - individualisiert oder standardisiert?
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Jürgen Körber
Chair: Andreas Barth
 

Lebenswelt und Sozialraumorientierung

M. Morfeld

Hochschule Magdeburg-Stendal, Deutschland


Es benötigt beides: Individualisierung und Standardisierung für eine erfolgreiche Rehabilitation

T. Meyer

Medizinische Hochschule Hannover


Individualisierung in der Rehabilitation am Beispiel der Rehabilitation amputierter Patienten

B. Greitemann

DRV Westfalen, Deutschland


Medizinische Rehabilitation - quo vadis?

R. Buschmann-Steinhage

DRV Bund, Deutschland

S2: Nahrungsmittelunverträglichkeiten - wer ist zuständig: Arzt, Psychologe, Ernährungsfachkraft? (mit TED-Abstimmung)
Ort: Kaminzimmer (Steigenberger Hotel EG)
Chair: Karl-Josef Weber
Chair: Hans-Peter Filz
In dieser Sitzung wird ein TED-System (Beteiligung der Zuhörer mit Abstimmgeräten) eingesetzt.
 

Fallbeispiel zum Thema mit TED-Abstimmung

B. Kluthe

Klinik Hohenfreudenstadt, Freudenstadt


Der Arzt: ich nur selten!

B. Kluthe

Klinik Hohenfreudenstadt, Freudenstadt


Der Psychologe: Ich immer mehr!

R. Fischhold

Klinik Passau-Kohlbruck, Passau


Ernährungsfachkraft: Ich vielleicht!

J. Nitsche

Klinik Rosenberg, Bad Driburg


Zum Umgang mit diesen Patienten in der Rehabilitation

K. Barwich

Klinik Rosenberg, Bad Driburg


Auflösung des Fallbeispiels vom Beginn mit TED-Abstimmung

B. Kluthe

Klinik Hohenfreudenstadt, Freudenstadt

17:15
-
18:45
R1: Mitgliederversammlung des NRW Forschungsverbundes (öffentlich)
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Bernd Greitemann
Chair: Meik Schnabel
R2: Vorstands- und Beiratssitzung der GRVS (nicht öffentlich)
Ort: Kaminzimmer (Steigenberger Hotel EG)
Chair: Jürgen Körber
Chair: Bertil Kluthe
19:30
-
22:00
Willkommen an der Ahr (Begrüßungsabend)
Ort: Restaurant der Klinik Niederrhein (EG)
Ahrweinpräsentation und Wein-Sensorik-Einführung mit Sommelierausbilder Alexander Kohnen
Die Left Hand Band spielt dazu Musik von Rocklegenden

Patientenrestaurant im Erdgeschoß der Klinik Niederrhein, Hochstr. 13-19, 53474 Bad Neuenahr
Datum: Freitag, 23.06.2017
9:00
-
10:30
S3: Telemedizin in der Patientenversorgung
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Oliver Razum
Chair: Thomas Meybier
 

HerzMobil – Development of a Telemedical Disease Management Program to support Cardiac Rehabilitation in Primary Health Care Networks

P. Kastner1, R. Modre-Osprian1, G. Pölzl2

1: AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Österreich; 2: Clinical Division of Cardiology and Angiology, Innsbruck Medical University, Austria


Telemedizinisches Lifestyle Programm (TeLiPro)

S. Martin

Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf, Deutschland


Akzeptanz der Telemedizin: Was denken Patienten und Professionals

C. Dockweiler

Universität Bielefeld


Telemedizin und Datenschutz

E. Wichterich

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin, Bochum

S4: Forum Reha-Forschung in NRW
Ort: Barocksaal (Kurhaus EG)
Chair: Bernd Greitemann
Chair: Burkhard Wild
Session des Rehabilitations-Forschungsnetzwerks refonet und des NRW-Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften.
 

Handlungsempfehlungen zur Berücksichtigung von Umweltfaktoren in der medizinischen Rehabilitation zur Förderung von Teilhabe. Ergebnisse aus dem Projekt UfaR.

V. Kleineke1, A. Menzel-Begemann2, B. Wild3, T. Meyer1

1: Medizinische Hochschule Hannover, Deutschland; 2: Fachhochschule Münster; 3: refonet - Rehabilitations-Forschungsnetzwerk der Deutschen Rentenversicherung Rheinland


Integrations-Service-Center für Arbeitssuchende mit Sehschädigung

H. Zeißig

Berufsförderungswerk Düren gem.GmbH, Deutschland


Die Bewegungscoaching-Studie (BeCo): Effektivität und Akzeptanz einer Multi-Komponenten Intervention zur Bewegungsförderung bei Rückenpatienten in der stationären Rehabilitation

A. Schaller1,2, L. Dejonghe2, J. Becker2, B. Kavelaars3, I. Froböse2

1: IST-Hochschule für Management; 2: Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation, Deutsche Sporthochschule Köln; 3: Aggertalklinik, Engelskirchen


Einfluss auf Erwerbsminderung und Lebensqualität durch Intervall-Rehabilitation bei koronarer Herzkrankheit mit krankheitsrelevanter psychosozialer Komorbidität (SINKO)

S. Neuhäuser, W. D. Mayer-Berger

Klinik Roderbirken, Deutschland


Unterstützung der Lebensstiländerung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 und/oder Adipositas durch ein Planungskompetenztraining mit telefonischer Nachsorge

V. Arling1, F. Huth2, H. Pollmann2, W. Spijkers1

1: RWTH Aachen Institut für Psychologie, Deutschland; 2: Klinik Niederrhein, Bad Neuenahr


Evaluation einer telefonbasierten Reha-Nachsorgeintervention zur Optimierung der poststationären ViniYoga-Akzeptanz bei Hypertonikern – Ergebnisse einer randomisiert kontrollierten Studie

W. Mayer-Berger1, S. Schröer2, S. Klemm2, C. Pieper2

1: Klinik Roderbirken der Deutschen Rentenversicherung Rheinland; 2: Universitätsklinikum Essen, Institut für Med. Informatik, Biometrie & Epidemiologie (IMIBE)

W1a: Patientenschulung CED (Workshop)
Ort: Salon Kreuzberg (Kurhaus 1.OG)
Chair: Andrea Reusch
Chair: Thomas Tuschhoff
 

Patientenschulung für CED-Betroffene - Train the Trainer-Seminar (in Kooperation mit dem Zentrum Patientenschulung e. V.)

A. Reusch1, T. Tuschhoff2

1: Abteilung für Medizinische Psychologie und Psychotherapie, Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaften der Universität Würzburg; 2: Reha-Klinik Taubertal der Deutschen Rentenversicherung Bund

10:30
-
11:00
Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
Ort: Salon Rheinland (Kurhaus EG)
11:00
-
12:30
S5: Onkologische Rehabilitation aktuell
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Reiner Caspari
Chair: Jürgen Körber
 

Aktuelle Entwicklungen in der gastroenterologisch-onkologischen Rehabilitation

D. Berger

Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung NRW e.V., Bochum


Neue Substanzen in der Tumortherapie - was muss die Rehabilitationsklinik wissen und leisten?

T. Meybier

Klinik Bellevue. Bad Soden-Salmünster


Krebs und Kognitive Dysfunktion - Stellenwert für die Rehabilitation

K.-J. Weber

Klinik Passau-Kohlbruck, Passau


Wie kann der Chirurg bei gastrointestinalen Tumorleiden helfen, wenn kurativ nichts mehr geht?

A. Schmidt

SRH Krankenhaus Sigmaringen, Deutschland

S6: Forum Reha-Forschung in NRW
Ort: Barocksaal (Kurhaus EG)
Chair: Thomas Schott
Chair: Meik Schnabel
Session des Rehabilitations-Forschungsnetzwerks refonet und des NRW-Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften.
 

Keine Rehafähigkeit nach der Akutbehandlung - Untersuchung von Heilungsverläufen unfallverletzter Patienten

J. Hinrichs1, S. Breiter2, M. Auge-Lampe1, L. Menne2, B. Greitemann3, G. Heuft1, M. Raschke2, C. Juhra2

1: Universitätsklinikum Münster, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Deutschland; 2: Universitätsklinikum Münster, Klinik für Unfall-, Hand und Wiederherstellungschirurgie, Deutschland; 3: Klinik Münsterland der DRV Westfalen, Bad Rothenfelde


Einflussfaktoren auf das Reha-Antrags- und Ablehnungsgeschehen in der Psychosomatik: Welche Rolle spielen der regionale Arbeitsmarkt und die ärztliche/psychotherapeutische Versorgung?

E. Köckerling

IfR Norderney, Deutschland


RehaFuturReal®: Soziodemografische und psychologische Prädiktoren für die Beratungszufriedenheit aus Sicht der Versicherten

J. Knispel, V. Arling, W. Spijkers

RWTH Aachen Institut für Psychologie, Deutschland


Wissenschaftliche Evaluation des Modellprojekts „Medizinisch-berufliche Rehabilitation seelisch beeinträchtigter Menschen in der Novarea RPK“

V. Arling1, J. Thielecke1, A. Hauer2

1: RWTH Aachen Institut für Psychologie, Deutschland; 2: novarea, Aachen


InResPro – Integrative Resilienzförderung im Reha-Prozess: Entwicklung einer verhaltens- und verhältnisorientierten Intervention

A. Christoffer1, T. Altenhöner2, G. Heuft1, S. Stock Gissendanner3, J. Hinrichs1

1: Universitätsklinikum Münster, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Deutschland; 2: Fachhochschule Bielefeld, Fakultät für Sozialwissenschaften, Deutschland; 3: Berolina Klinik Löhne, Deutschland


Begleitende Sozialberatung während der stufenweisen Wiedereingliederung - Evaluation eines Nachsorgeangebotes

V. Becker, P. Bommersbach

Eifelklinik, Manderscheid

W1b: Patientenschulung CED (Workshop, Fortsetzung)
Ort: Salon Kreuzberg (Kurhaus 1.OG)
Chair: Andrea Reusch
Chair: Thomas Tuschhoff
12:30
-
13:15
Mittagspause und Besuch der Ausstellung
Ort: Salon Rheinland (Kurhaus EG)
13:15
-
13:50
P2: Quergedacht
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Bernhard Kulzer
 

Typ2-Diabetes - Wohlstandserkrankung oder Armutsfolge?

P. Hübner

Klinik Niederrhein

14:00
-
15:30
S7: Rehabilitation und Internet
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Rolf Buschmann-Steinhage
Chair: Thomas Tuschhoff
 

Der Online-Rehabedarfstest OREST: Pilottestung und Implementierung des web-basierten Tests auf Rehabilitationsbedarf bei Versicherten der Deutschen Rentenversicherung

H. Kampling1, H. Pollmann2, L. Brendel1, M. Schlöffel1, O. Mittag1

1: Sektion Versorgungsforschung und Rehabilitationsforschung, Universitätsklinikum Freiburg; 2: Klinik Niederrhein der DRV Rheinland, Bad Neuenahr


CARRISMA - noch ein internetbasiertes Werkzeug zur Prävention?

W. Mayer-Berger

Klinik Roderbirken der DRV Rheinland, Leichlingen


Online-Fortbildungen für Dozenten von Patientenschulung

R. Küffner, A. Reusch

Zentrum Patientenschulung e. V.


Das Therakey-Konzept

B. Kulzer

Diabetes-Zentrum Bad Mergentheim

S8: Alltag der Rehabilitation
Ort: Barocksaal (Kurhaus EG)
Chair: Harald Fischer
Chair: Rudolf Fischhold
 

Arbeitsfähigkeit und Diabetes

K. Rinnert

Stadt Köln, Deutschland


Diagnostik und Therapie der toxischen Polyneuropathie

J. Körber

Nahetalklinik, Deutschland


Rehabilitation nach Lebertransplantation - 35 Jahre Erfahrung in der Klinik Föhrenkamp

G. Steimann

Klinik Föhrenkamp, Deutschland


Ergebnisse des MRSA-Screenings in einer gastroenterologisch-urologischen Rehabilitationsklinik

M. Arland, K. Ott, H. Kolb, C. Reichel

Deutsche Rentenversicherung Bund, RZ Bad Brückenau, Klinik Hartwald


Vorkommen von MRSA Besiedelungen bei Patienten in verschiedenen Rehabilitationskliniken von Bad Kreuznach

J. Krämer, J. Körber

Nahetalklinik, Bad Kreuznach

W2: Methodenworkshop des NRW-Verbundes
Ort: Salon Kreuzberg (Kurhaus 1.OG)
Chair: Odile Sauzet
Chair: Anne-Kathrin Exner
Session des NRW-Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften.
 

Im Spannungsfeld zwischen Signifikanz und Relevanz. Studienplanung am Beispiel einer Interventionsstudie

O. Sauzet, A. Exner

15:30
-
16:00
Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
Ort: Salon Rheinland (Kurhaus EG)
16:00
-
17:30
S9: Internetbasierte Rehabilitationsnachsorge
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Joachim Glaser
Chair: Harald Fischer
 

ReMove-It – Technische Umsetzung und Implementierung eines Telerehabilitationsangebotes auf Basis der Therapieplattform MeineReha®

M. John1, S. Klose1, B. Häusler1, C. Giertz1, H. Reich2, M. Weisheit2, T. Kascha2

1: Fraunhofer FOKUS, Deutschland; 2: Brandenburg Klinik Bernau


FLIMS - Web-basiertes Rehabilitations-Nachsorge-Programm für Patienten mit Adipositas und Metabolischem Syndrom – Entwicklung und erste Ergebnisse

A. Schnurr1,3, J. Hinz1,2, B. Kluthe1,3

1: Klinik Hohenfreudenstadt, Freudenstadt, Deutschland; 2: Fachhochschule Münster; 3: Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit e.V., Freiburg


Erste Erfahrungen mit RoReNa - eine internetbasierte Nachsorge für Patienten mit Adipositas

B. Jolivet

IfR Norderney, Abteilung Bad Driburg


Tele-Assist – Machbarkeitsstudie eines telematisch vernetzten Nachsorgeangebotes für die kardiologische und orthopädische Rehabilition

W. Mayer-Berger1, M. Gatscher1, J. Hekler2, B. Kavelaars2, S. Jakob2, M. John3, S. Klose3, B. Häusler3, D. Simic4, S. Stock4

1: Klinik Roderbirken; 2: Aggertalklinik; 3: Fraunhofer FOKUS, Deutschland; 4: Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität zu Köln

S10: "Den Fall vergess ich nie!" - Kasuistiken aus der Rehabilitation (mit TED-Abstimmung)
Ort: Barocksaal (Kurhaus EG)
Chair: Christoph Reichel
Chair: Hans-Peter Filz
In dieser Sitzung wird ein TED-System (Beteiligung der Zuhörer mit Abstimmgeräten) eingesetzt.
 

Ein viszeralchirurgisches Poyltrauma

R. Langsch

Klinik Niederrhein, Deutschland


Mobilisation und Reintegration trotz großem Tumordefekt

B. Greitemann

DRV Westfalen, Deutschland


Ein Dachdecker mit pankreoprivem Diabetes mellitus

R. Günther

Klinik Niederrhein, Deutschland


Inappetenz und Kachexie nach Ösophagus/Magenresektion. Was tun?

R. Caspari

Bayerwald-Klinik, Cham

W3: Science Circle des NRW-Verbundes (Workshop)
Ort: Salon Kreuzberg (Kurhaus 1.OG)
Chair: Anke Menzel-Begemann
Session des NRW-Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften.
 

Wissenschaftsnetzwerke im Reha-Kontext gestalten und leben

A. Menzel-Begemann, A.-K. Exner

17:45
-
18:30
R4: Mitgliederversammlung der GRVS (öffentlich)
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Jürgen Körber
Chair: Bertil Kluthe
R3: Vorstandssitzung des NRW-Forschungsverbundes (nicht öffentlich)
Ort: Salon Kreuzberg (Kurhaus 1.OG)
Chair: Bernd Greitemann
Chair: Meik Schnabel
 
19:00
-
23:00
Gesellschaftsabend im Lenné-Schlösschen
Ort: Lenné Schlösschen
Sektempfang im Garten vor dem Schlösschen.
Rheinisches Buffet und regionale Getränke.
Die Blechharmoniker unterhalten Sie mit "Fracksausen" und einem ganz besonderen "Wunschkonzert". Lassen Sie sich überraschen!

Lenné Schlösschen
Landgrafenstraße 47 (Lenné-Park)
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Datum: Samstag, 24.06.2017
9:00
-
10:30
S11: Rehabilitation trifft Arbeitswelt
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Will Spijkers
Chair: Bernd Greitemann
Session des NRW-Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften.
 

Return to work (RTW) – Unterstützungsleistungen der Deutschen Rentenversicherung

C. Ahlers

Deutsche Rentenversicherung Westfalen, Münster


Den Betriebsarzt umkurvt. Oder: Wie erhält die Reha-Einrichtung Wissen über den Arbeitsplatz ihrer Rehabilitanden? Zwischenergebnisse der OpAA-Studie

J. Heuer

Institut für Rehabilitationsforschung Norderney, Deutschland


Diabetes-Selbstmanagement am Arbeitsplatz: eine qualitative Studie

A. Loerbroks1, X. Q. Nguyen1, P. Vu-Eickmann1, P. Angerer1, A. Icks1,2

1: Universität Düsseldorf, Deutschland; 2: Deutsches Diabetes Zentrum


Diabetes, Migration und Arbeitsfähigkeit

K. Rinnert

Stadt Köln, Deutschland

W4: Psychoneuroimmunologie (Workshop)
Ort: Barocksaal (Kurhaus EG)
Chair: Claus Derra
 

Psychoneuroimmunologie – wie der Darm auf Stress reagiert

C. Derra

A1: Arzt-Patient-Seminar: Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (in Kooperation mit der DCCV)
Ort: Vortragsraum (Klinik Niederrhein EG)
Chair: Thomas Leyhe
Chair: Rainer Langsch
 

Begrüßung der Teilnehmer

H. Pollmann1, T. Leyhe2

1: Klinik Niederrhein, Deutschland; 2: DCCV e. V. (Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung e. V.)


Vorstellung der DCCV und ihrer Aufgaben

T. Leyhe

DCCV e.V.


Therapie mit Biologica - wann, wie, wie lange?

C. Reichel

Reha-Zentrum Bad Brückenau, Klinik Hartwald


Operation bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa - warum, welche, für wen?

K.-H. Vestweber

Klinik für Allgemein- Visceral- und Thoraxchirurgie am Klinikum Leverkusen

10:30
-
11:00
Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
Ort: Salon Rheinland (Kurhaus EG)
11:00
-
12:30
S12: Reha vernetzen - Ideen und Projekte
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Rolf Buschmann-Steinhage
Chair: Ulrich Theißen
 

Plan Adipositas - Eine gemeinsame Versorgungsidee von Krankenversicherung, Rentenversicherung, Rehabilitationseinrichtung und bariatrischem Zentrum

I. Schmitz-Losem

pronova BKK, Leverkusen


Das PAULI-Projekt - Psychosomatik, Auffangen, Unterstützen, Leiten, Integrieren.

S. Schunter1, U. Theißen2

1: AHG Gesundheitszentrum, Düsseldorf; 2: Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf


Wer sichert die Beschäftigungsfähigkeit? Das WeB-Reha Verfahren als Brücke zwischen Arbeitsplatz und Reha

U. Theißen

DRV Rheinland, Deutschland

W5: Berufstätige mit Diabetes mellitus (Workshop mit TED-Abstimmung)
Ort: Barocksaal (Kurhaus EG)
Chair: Peter Hübner
Chair: Wolfgang Wagener
In dieser Sitzung wird ein TED-System (Beteiligung der Zuhörer mit Abstimmgeräten) eingesetzt.
 

Berufstätige mit Diabetes mellitus – auffällig anders aktiv anpassungsfähig?

P. Hübner1, W. Wagener2

1: Klinik Niederrhein, Bad Neuenahr; 2: Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

A2: Arzt-Patient-Seminar: Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (in Kooperation mit der DCCV)
Ort: Vortragsraum (Klinik Niederrhein EG)
Chair: Thomas Leyhe
Chair: Rainer Langsch
 

Was tun bei Durchfall, Inkontinenz und Stoma - Tipps und Tricks für den Alltag

R. Langsch

Klinik Niederrhein Bad Neuenahr


Sozialrechtliche Aspekte bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

C. Oswald-Timmler

DCCV e.V.


Abschluss-Diskussion und Verabschiedung

T. Leyhe, C. Oswald-Timmler

DCCV e.V.

12:30
-
12:45
E2: Verabschiedung und Übergabe des Staffelstabs an Bad Hersfeld
Ort: Gartensaal (Kurhaus EG)
Chair: Hartmut Pollmann
Chair: Jürgen Körber
 

Verabschiedung

H. Pollmann

Klinik Niederrhein, Bad Neuenahr


Einladung nach Bad Hersfeld

H.-J. Glaser

Vitalisklinik Bad Hersfeld


 
Impressum · Kontaktadresse:
Veranstaltung: GRVS 2017
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.110
© 2001 - 2017 by H. Weinreich, Hamburg, Germany