Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

Die externen Ressourcen werden 15 Minuten vor dem Start der Sitzung zur Verfügung gestellt. Möglicherweise müssen Sie die Seite neu laden, um auf die Ressourcen zugreifen zu können.

 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
F 11 Industrielle Nutzung geothermischer Wärme - Umsetzung von Klimazielen
Zeit:
Donnerstag, 02.12.2021:
11:20 - 13:00

Chair der Sitzung: Thomas Jahrfeld, SWM Services GmbH
Virtueller Veranstaltungsort: Raum 2
Sitzungsraum

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen
11:20 - 11:40

Geo4Industry - time to move forward

Stephan Schreiber, Paul Ramsak

Forschungszentrum Jülich GmbH, Deutschland

Geothermal offers CO2 neutral ways for space heating and in some countries possibilities for electricity generation. In addition geothermal can also provide the necessary heat for a large spectrum of industrial processes. In Europe several industrial applications are already realized, ranging from food production and processing to industrial drying processes. However the industrial application of geothermal heat is a still in the early development phase while offering a large potential towards a renewable energy system. The importance of the topic led to a GEOTHERMICA working group “Geo4Industry”.



11:40 - 12:00

CO2 roadmap für Unternehmen - Schwerpunkt Wärmeversorgung

Volkmar Schäfer

eta - Energieberatung, Deutschland

Vor dem Hintergrund klimapolitischer Vorgaben wollen immer mehr Unternehmen und ihre Zulieferer klimaneutral werden. Eine glaubwürdige und umsetzbare Klimaneutralitäts-Strategie überzeugt nicht nur Kunden, Investoren und Öffentlichkeit sondern ermöglicht auch Einsparungen bei den Energiekosten. Viele Unternehmen ergreifen daher bereits heute Maßnahmen zur Senkung ihres CO2-Footprints und erstellen entsprechende CO2-Roadmaps.

Eine Einheitslösung auf dem Weg zur Klimaneutralität gibt es nicht. Ein geeigneter Masterplan zeigt vielmehr den für jedes Unternehmen attraktivsten Weg anhand von Teilschritten unter Einbeziehung von Fördermitteln auf. Die grundlegende Vorgehensweise hierfür wird im Vortag aufgezeigt. Schlüssel zum Erfolg sind Energieeffizienz sowie die Nutzung erneuerbarer Energien. Der Einsatz von Geothermie ist hierbei eine sinnvolle und attraktive Möglichkeit.

Die eta Energieberatung GmbH unterstützt ihre Kunden bei der Erarbeitung geeigneter und maßgeschneiderter Dekarbonisierungsstrategien. Dabei können wir auf Wunsch alle Schritte von der Analyse und Planung über die Umsetzung bis zur kontinuierlichen Optimierung im Unternehmen begleiten. Grundlage ist unsere umfassende Breite und Tiefe von Dienstleistungen, die jeden Bereich der CO2-Reduzierung abdecken.



12:00 - 12:20

Nachhaltigkeitsstrategie und Geothermie in der Produktion

Michael Bengsch

BMW, Deutschland

-



12:20 - 12:40

Darstellung der Rolle der Geothermie vor dem Hintergrund der Energietransformation

Thomas Oswald

RWE Power AG, Deutschland

ohne Abstract



12:40 - 13:00

Overview with some case studies about the application of geothermal in the agri-food sector

Luca Guglielmetti

University Genf, Schweiz

-



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGK 2021
Conference Software - ConfTool Pro 2.8.94
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany