Veranstaltungsprogramm

(Änderungen vorbehalten)

 

Sitzungsübersicht


Session
AS11(F)
Zeit:
Freitag, 25.11.2016:
11:00 - 11:55

Chair der Sitzung: Wolfgang Prieschl
Ort: Seminarraum A11

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

[11:00 - 11:25] Der EDU-iPad Einsatz in der Praxis - 1:1 Umsetzung in einer Wiener Pflichtschule

Petra Tratberger, Victor Nicolescu

Ein Ausflug in den praktischen Einsatz des EDU-iPads im Unterricht - Anhand von praktischen Beispielen einer 1:1-Umsetzung in einer öffentlichen Volksschule in Wien. Neben pädagogischen Einsatzmöglichkeiten werden auch die technischen Möglichkeiten bzw. empfohlenen Rahmenbedingungen beleuchtet.


[11:30 - 11:55] Bildung 4.0: Die Denkweisen für die Zukunft lernen!

Johann Stockinger, Christine Wahlmüller-Schiller

Was ist Bildung 4.0?

Unter „Bildung 4.0“ verstehen wir Bildung in einer digital vernetzten Welt, die auch den Anforderungen der Industrie 4.0 gerecht wird. Sie baut auf einem interdisziplinären Konzept der informatischen Bildung auf, die sich auf drei Säulen stützt:

  • Informatik als exakte, analytische Wissenschaft
  • ICT-Anwendungskompetenz als Querschnittsdomäne
  • Medienbildung (Domäne der MedienpädagogInnen)

Notwendige Maßnahmen

  1. Wir brauchen verpflichtenden Informatik-Unterricht an allen Schulen und generell digitale Kompetenz – sie ist die vierte Kulturtechnik neben Lesen, Schreiben und Rechnen.
  2. „Computational Thinking“ (informatisches Denken) und digitales Verständnis als muss in alle Unterrichtsgegenstände künftig im Sinne von Bildung 4.0 einfließen.

Informatische Ausbildung muss verpflichtender Bestandteil der LehrerInnen-Aus- und Weiterbildung sein.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Veranstaltung: eEducation Fachtagung 2016
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.113
© 2001 - 2017 by H. Weinreich, Hamburg, Germany