Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Workshop 3a: Parser bauen für domänenspezifische Notationen
Zeit:
Montag, 07.03.2022:
14:00 - 18:00

Ort: DHd2022 Zoom Workshop 3

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Parser bauen für domänenspezifische Notationen

Eckhart Arnold

Bayerische Akademie der Wissenschaftten, Germany

Domänenspezifische Notationen (DSL) werden in vielen Bereichen der Digital Humanities als Ergänzung oder Alternative zu XML zur Dateneingabe und -codierung eingesetzt. (Beispiele: ATF für Keilschriften: https://t1p.de/uryr, Die DSL des patristischen Textarchivs: https://t1p.de/r8yv, Die Notation des Mittellateinischen Wörterbuchs: https://t1p.de/44x9) Die Entwicklung solcher domänenspezifischen Notationen und der Bau von "Parsern" zum Einlesen der darin codierten Daten ist dabei keineswegs immer trivial. Rechen für einfache Anwendungsfälle noch handgeschriebene Parser mit regulären Ausdrücken, so empfiehlt sich für komplexere DSLs die formale Spezifikation der DSL-Grammatik in der Erweiterten Backus-Naur-Form (EBNF) und der Einsatz von Parser-Generatoren.

In diesem praxisnahen Kurs wird vermittelt:

1. Die Spezifikation von formalen Grammtiken für DSLs in EBNF.

2. Die Programmierung von Parsern für DSLs mit dieser Grammatik

3. Die Gewinnung der Nutzdaten aus den vom Parser gelieferten Syntaxbäumen.

Voraussetzung: Python-Programmierung und Grundkenntnisse regulärer Ausdrücke



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DHd2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.143
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany