Kongressprogramm

Sitzung
Filmveranstaltungen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit (S-098)
Zeit:
Dienstag, 21.09.2021:
18:00 - 18:45

Ort/Setting: Meetingraum: Session
Session in einem virtuellen Meetingräumen auf der Kongressplattform.
Die Zugangsdaten mit den jeweiligen Raumlinks erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor dem Bundeskongress.
Themen:
Konzepte und Praxis der Kinder- und Jugendarbeit

Inhalt

Filmveranstaltungen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Reinhold T. Schöffel

Bundesverband Jugend und Film e.V.

Filmkultur bedeutet Filme gemeinsam zu erleben. Nicht überall gibt es Kinos, nicht alle Kinder und Jugendlichen können sich den Besuch von Kinos leisten. In der offenen Kinder- und Jugendarbeit können nichtgewerbliche Filmveranstaltungen organisiert werden, die auch den Menschen die Teilhabe an gemeinsamen Filmerlebnissen ermöglicht, die aus verschiedenen Gründen keinen Zugang zur kommerziellen Filmkultur haben. Darüber hinaus bieten nichtgewerbliche Filmveranstaltungen diverse Möglichkeiten, auf einzelne Zielgruppen einzugehen, aktuelle Themen aufzugreifen und Jugendlichen einen Zugang zur Vielfalt der Filmkultur zu eröffnen.

Der Impulsvortrag skizziert die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für nichtgewerbliche Filmveranstaltungen, liefert einen Überblick über die filmkulturellen und pädagogischen Möglichkeiten (Diversity, Migration, Rassismus, Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen) und zeigt, wie sich einfach und effektiv Kulturimpulse gerade im ländlichen Raum setzen lassen.