Kongressprogramm

Sitzung
Fantasie – Freiraum – (Mit)Gestaltung. Praxisorientierte Einführung in die Arbeitsweisen und Methoden der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen (S-075)
Zeit:
Dienstag, 21.09.2021:
15:00 - 16:30

Ort/Setting: Meetingraum: Session
Session in einem virtuellen Meetingräumen auf der Kongressplattform.
Die Zugangsdaten mit den jeweiligen Raumlinks erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor dem Bundeskongress.
Themen:
Konzepte und Praxis der Kinder- und Jugendarbeit

Inhalt

Fantasie – Freiraum – (Mit)Gestaltung. Praxisorientierte Einführung in die Arbeitsweisen und Methoden der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen

Julia Nierstheimer1, Sabine Eitel2, Carola Streib3

1Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen e.V.; 2Landesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen Bayern e.V.; 3KinderKunstRaum in der Kulturwerkstatt Auf AEG

Von bildender Kunst über Tanz, Theater, Zirkus, Spiel bis Medien vereinen die 400 Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen bundesweit alle Künste unter einem Dach. Sie zeichnen sich durch vielfältige Methoden, Formate und Kooperationen als interessante Partner für andere Träger der Kinder- und Jugendarbeit sowie formale Bildungseinrichtungen aus und fördern die Persönlichkeitsentwicklung von jährlich rund 600.0000 Kindern und Jugendlichen.

Bei einer virtuellen Tour erkunden Sie ausgewählte Jugendkunstschulen und erhalten einen Einblick in ihre besonderen Räume und Arbeitsweisen. Anhand praktischer Beispiele lernen Sie künstlerische Techniken und pädagogische Herangehensweisen der digital-analogen außerschulischen Kinder- und Jugendkulturarbeit unter Pandemie-Bedingungen kennen.

Workshop, 60 Minuten | Programmelemente: Virtuelle Raumerkundung – Kurzvorträge – interaktiver Praxisimpuls: Künstlerisch-kulturelle Bildung digital-analog | 8–40 Teilnehmende