Kongressprogramm

Sitzung
Medien und Gaming in der Kinder- und Jugendarbeit (S-032)
Zeit:
Dienstag, 21.09.2021:
10:30 - 12:00

Ort/Setting: Meetingraum: Session
Session in einem virtuellen Meetingräumen auf der Kongressplattform.
Die Zugangsdaten mit den jeweiligen Raumlinks erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor dem Bundeskongress.
Themen:
Konzepte und Praxis der Kinder- und Jugendarbeit

Inhalt

Medien und Gaming in der Kinder- und Jugendarbeit

Michael Gurt1, Maik Rauschke2, Klaus Lutz3

1JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis; 2Stadt Wolfsburg; 3Medienzentrum PARABOL

2 x 20 Minuten digitale Medien in der Kinder- und Jugendarbeit
plus alles, was Sie schon immer mal zum Thema Medien wissen wollten, aber nie fragen konnten….
1. #dOKJA - Von Gaming über Social Media bis Haltung, wir geben einen Einblick in die digitale Offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Wolfsburg. Es geht um die digitalen Lebenswelten junger Menschen und eine moderne Form der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. (Jugendförderung, Stadt Wolfsburg)
2. Computerspiele sind ein zentrales Phänomen der Digitalisierung und Teil der Jugendkultur. Wir bieten Einblicke in die E-Sport-Aktivitäten des Medienzentrums PARABOL und laden ein zur Diskussion über aktuelle Konzepte, Handlungsbedarfe und die eigene Haltung. (JFF und PARABOL)
3. Q & A – Lasst uns Diskutieren