Kongressprogramm

Sitzung
Internationalisierung und mehr Europa in der Kinder- und Jugendhilfe - Zugang zu grenzüberschreitenden Lernerfahrungen ermöglichen (T-05)
Zeit:
Montag, 20.09.2021:
17:00 - 18:30

Moderator_in der Sitzung: Daniel Poli, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit
Moderator_in der Sitzung: Rita Bergstein, JUGEND für Europa
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Talk im Stream im geschützten Bereich auf der Kongressplattform.
Themen:
Europa als Chance

Inhalt

Internationalisierung und mehr Europa in der Kinder- und Jugendhilfe - Zugang zu grenzüberschreitenden Lernerfahrungen ermöglichen

Prof. Dr. Wolfgang Schröer1, Albert Klein-Reinhardt2, Rolf Witte3, Markus Rebitschek4, Elena Weber5, Christoph Bruners6

1Universität Hildesheim; 2Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; 3Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung; 4Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar; 5Nationale Agentur Erasmus+ Jugend; 6IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland

Moderator_in: Rita Bergstein (JUGEND für Europa)

Angebote internationaler und eruopäischer Jugendarbeit bieten Lern- und Erfahrungsräume zur Begegnung und zum Austausch junger Menschen aus verschiedenen Ländern. Gegenseitiges Verständnis, Toleranz sowie Diversitätssensibilität werden dabei genauso gefördert, wie interkulturelle Kompetenz, Verantwortungsübernahme und bürgerschaftliches Engagement. Damit grenzüberschreitende Mobilität in diesem Sinne von einer Chance für wenige zu einem Angebot für alle jungen Menschen werden kann, bedarf es gut qualifizierte Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe, die junge Menschen begleiten, unterstützen und motivieren können. Wie dies gelingen kann, soll im Rahmen von Impulsvorträgen, Talks mit unterschiedlichen Akteuren und anhand praktischen Beispielen vorgestellt und diskutiert werden. Welche Kompetenzen Fachkräfte dazu brauchen wird anahnd des europäischen Kompetenzmodells disktueirt und Ressourcen zur Fachkräftequalifizierung und -mobilität vorgestellt.