Kongressprogramm

Mit einem Klick auf die Titel der Veranstaltungen gelangen Sie zur Detailansicht.

Sie können die Übersicht auch nach Themen filtern.

Den Zeitplan und eine Darstellung der Kongressstruktur finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier entlang. Wenn Sie angemeldet sind und Ihre Teilnahmedaten bearbeiten möchten, klicken Sie bitte hier.

 
 
Programmübersicht
Sitzung
Statistik zur Kinder- und Jugendarbeit – Meilenstein für Praxis- und Organisationsentwicklung? (T-12)
Zeit:
Dienstag, 21.09.2021:
12:30 - 14:00

Ort/Setting: Stream 3: Talk
Talk im Stream im geschützten Bereich auf der Kongressplattform.
Themen:
Konzepte und Praxis der Kinder- und Jugendarbeit

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an

Inhalt

Statistik zur Kinder- und Jugendarbeit – Meilenstein für Praxis- und Organisationsentwicklung?

Mike Corsa1, Dr. Thomas Mühlmann2, Julia Haubrich2, Michael Peters1, Martina Leshwange3, Alexander Strobel4

1Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit; 2TU Dortmund; 3LVR-Landesjugendamt Rheinland; 4Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Moderator_in: Mike Corsa (Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit)

Seit dem Jahr 2015 zählen anerkannte Träger der Kinder- und Jugendhilfe alle zwei Jahre die öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit für die amtliche Statistik. Damit verfügen Wissenschaft, Fachpolitik und Administration heute über mehr und bessere Daten über diese Angebote als jemals zuvor.

Auch über die eigentliche Erhebung hinaus war die Einführung der Statistik ein Impuls für das Arbeitsfeld: Sie trägt dazu bei, dass sich für zentrale Praxiskategorien wie „Angebote“, „Öffnungszeiten“ oder „Stammbesucher/-innen“ ein übergreifendes Begriffsverständnis etabliert. Dies erleichtert sowohl die Erhebung von Daten über dieses heterogenen Arbeitsfeld – auch über die amtliche Statistik hinaus – als auch die Nutzung der Daten für die Praxis- und Organisationsentwicklung.

Der Talk führt kurz in das Erhebungsinstrument der amtlichen Statistik ein und arbeitet einige der angedeuteten Impulse für die Praxisentwicklung heraus. Diese werden anhand von verschiedenen Datenerhebungen, die in unterschiedlicher Weise jeweils Bezug nehmen auf die amtliche Statistik, eingehender betrachtet.