Kongressprogramm

Mit einem Klick auf die Titel der Veranstaltungen gelangen Sie zur Detailansicht.

Sie können die Übersicht auch nach Themen filtern.

Den Zeitplan und eine Darstellung der Kongressstruktur finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier entlang. Wenn Sie angemeldet sind und Ihre Teilnahmedaten bearbeiten möchten, klicken Sie bitte hier.

 
 
Programmübersicht
Sitzung
Jugendliche fit machen für Verantwortungsübernahme? Evaluationsstudie zu Schülermentorenprogrammen der Jugendverbände (S-042)
Zeit:
Dienstag, 21.09.2021:
10:30 - 12:00

Ort/Setting: Meetingraum: Session
Session in einem virtuellen Meetingräumen auf der Kongressplattform.
Die Zugangsdaten mit den jeweiligen Raumlinks erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor dem Bundeskongress.
Themen:
Konzepte und Praxis der Kinder- und Jugendarbeit

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an

Inhalt

Jugendliche fit machen für Verantwortungsübernahme? Evaluationsstudie zu Schülermentorenprogrammen der Jugendverbände

Prof. Dr. Martin Weingardt2, Johannes Pfeffer1

1Schwäbischer Chorverband e.V.; 2Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Seit über 20 Jahren kooperieren in Baden-Württemberg das Kultusministerium und die Jugendverbände von Musik, Kirchen, Sport im Rahmen von Schülermentorenprogrammen.
In verbandsspezifischen Schulungsprogrammen werden Jugendliche vorbereitet für die Verantwortungsübernahme z.B. in inner- oder außerschulischen Chören und Musikprojekten. Aber führen diese Ausbildungen tatsächlich zu verstärktem Engagement oder gar zu einer beruflichen Perspektive in den jeweiligen Handlungsfeldern?

Unter dieser Fragestellung veranlasste nun erstmals der Schwäbische Chorverband eine Wirksamkeitsstudie, die durch die Beteiligung weiterer konfessioneller Jugendverbände Vergleichswerte ermöglichte. Die fragebogenbasierte Datenerhebung zeigt, wie Mentorenprogramme Bereitschaft und faktisches Engagement junger Menschen in Schule, Verein und Zivilgesellschaft deutlich verstärken und dabei Zielgruppen wie Jugendliche mit Migrationshintergrund, die in der organisierten Arbeit oft unterrepräsentiert sind, über die Schulkooperation effektiver erreichen.

Der wissenschaftliche Leiter, Prof. Dr. Martin Weingardt, stellt die Studie und ihre Ergebnisse vor. Exemplarisch verdeutlicht der Vorsitzende der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband, Johannes Pfeffer, als Referenzfläche die Konzeption der Musikmentorenausbildung und die Verbandserfahrungen.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.142+TC
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany