Kongressprogramm

Mit einem Klick auf die Titel der Veranstaltungen gelangen Sie zur Detailansicht.

Sie können die Übersicht auch nach Themen filtern.

Den Zeitplan und eine Darstellung der Kongressstruktur finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier entlang. Wenn Sie angemeldet sind und Ihre Teilnahmedaten bearbeiten möchten, klicken Sie bitte hier.

 
 
Programmübersicht
Sitzung
Jugendarbeit in Corona-Zeiten: Auswirkungen auf Jugendliche, junge Erwachsene und die Strukturen der Jugendarbeit (S-040)
Zeit:
Dienstag, 21.09.2021:
10:30 - 12:00

Ort/Setting: Meetingraum: Session
Session in einem virtuellen Meetingräumen auf der Kongressplattform.
Die Zugangsdaten mit den jeweiligen Raumlinks erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor dem Bundeskongress.
Themen:
Corona und die Folgen

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an

Inhalt

Jugendarbeit in Corona-Zeiten: Auswirkungen auf Jugendliche, junge Erwachsene und die Strukturen der Jugendarbeit

Eva-Lotta Bueren1, Sarah Primus2, Volker Reif3, Jennifer Hübner4

1Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe; 2Bund der Deutschen Katholischen Jugend NRW und stellvertretende Vorsitzende des AGJ-Fachausschuss V „Jugend, Bildung, Jugendpolitik“; 3Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg /BAG LJÄ; 4Alice-Salomon-Hochschule Berlin

Die Coronakrise wirkt auf Jugendliche und junge Erwachsene als wesentlicher Einschnitt in ihrem Leben. Viele befürchten Nachteile bezüglich ihrer Bildung und ihrer Integration auf dem Arbeitsmarkt und fühlen sich mit ihren Bedürfnissen nicht gesehen. Zudem sind die Aktivitäten der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in der Coronakrise aus Gründen des Gesundheitsschutzes stark eingeschränkt. Es zeigt sich, dass zwar Angebote kreativ, digital und neu gestaltet werden konnten, aber auch, dass die neuen Ansätze zwar junge Menschen erreichen, Soziale Arbeit aber ohne unmittelbaren Kontakt nicht ausreichend wirksam ist. Hinzu kommen bei einem Teil der Träger existenzbedrohende finanzielle Aspekte.

Die Veranstaltung soll Erfahrungen aus der Phase der Coronaeinschränkungen hinsichtlich der Weiterentwicklung von Jugendarbeit diskutieren, Auswirkungen einschätzen und Perspektiven eröffnen. Durch zwei Impulse und mehrere Gesprächsrunden werden Akteure der Kinder- und Jugendhilfe diese Aspekte gemeinsam mit dem Publikum diskutieren und auf die positiven und negativen Effekte der Coronakrise auf die Jugendarbeit schauen sowie Lösungsmöglichkeiten für aktuelle Herausforderungen erörtern.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.142+TC
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany