Kongressprogramm

Mit einem Klick auf die Titel der Veranstaltungen gelangen Sie zur Detailansicht.

Sie können die Übersicht auch nach Themen filtern.

Den Zeitplan und eine Darstellung der Kongressstruktur finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier entlang. Wenn Sie angemeldet sind und Ihre Teilnahmedaten bearbeiten möchten, klicken Sie bitte hier.

 
 
Programmübersicht
Sitzung
Jugendämter und Landesjugendämter – gemeinsam mit den freien Träger der Kinder- und Jugendarbeit für eine soziale Infrastruktur in den Kommunen (T-10)
Zeit:
Dienstag, 21.09.2021:
12:30 - 14:00

Ort/Setting: Stream 1: Talk
Talk im öffentlichen Stream.
Deutschsprachige Veranstaltungen werden in Deutsche Gebärdensprache (DGS) gedolmetscht.
Themen:
Aufwachsen heute

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an

Inhalt

Jugendämter und Landesjugendämter - gemeinsam mit den freien Trägern der Kinder- und Jugendarbeit für eine soziale Infrastruktur in den Kommunen

Lorenz Bahr1, Michael Schwarz2, Volker Reif3, Rudi Neu4, Dr. Mike Seckinger5

1Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter, Landschaftsverband Rheinland; 2Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter, Bayrischer Landesjugendring; 3Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter,Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden Württemberg; 4Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter,Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland Pfalz; 5Deutsches Jugendinstitut

Moderator_in: Mareile Kalscheuer (LWL Landesjugendamt Westfalen)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter informiert zu den Aufgaben der Landesjugendämter und der kommunalen Jugendämter im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Mitglieder der AG Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit stellen sich, ihre Arbeit und die Positionspapiere „Kommune als Ort der Jugendpolitik - Jugendarbeit in den Fokus stellen" und "Aufgaben und Verantwortung des Jugendamtes im Bereich der Jugendarbeit" vor. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen dann die Aufgaben der jeweiligen öffentlichen Träger der Jugendhilfe mit Blick auf ihre Planungs- und Gesamtverantwortung und ihre (jugendpolitischen) Gestaltungsmöglichkeiten für die Kinder- und Jugendarbeit. Welchen Beitrag leistet die kommunale/öffentliche Jugendarbeit und wie nimmt ihren sie Kernauftrag „Sicherstellung und Weiterentwicklung von möglichst vielfältigen (infrastrukturellen) Angeboten der freien und öffentlichen Träger für Jugendliche im jeweiligen Zuständigkeitsbereich“ wahr? Wie gestaltet sie eine kinder- und familienfreundliche, zukunftsfähige soziale Infrastruktur in Städten und Gemeinden in Zusammenarbeit mit der freien Jugendhilfe?

Mike Seckinger, DJI, zeigt auf der Basis empirischer Daten, ob und wie wie es der kommunalen Jugendarbeit bereits gelingt, diese Aufgaben wahrzunehmen und welche fachlichen Weiterentwicklungen, die in den genannten Papieren angeregt werden, noch ausstehen. Abschließend können die Teilnehmenden Ihre Erwartungen und Wünsche an die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter und hier die Arbeitsgruppe Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit formulieren.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.142+TC
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany