Kongressprogramm

Mit einem Klick auf die Titel der Veranstaltungen gelangen Sie zur Detailansicht.

Sie können die Übersicht auch nach Themen filtern.

Den Zeitplan und eine Darstellung der Kongressstruktur finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier entlang. Wenn Sie angemeldet sind und Ihre Teilnahmedaten bearbeiten möchten, klicken Sie bitte hier.

 
Nach Thema filtern 
Nach Ort/Setting filtern 
 
 
Programmübersicht
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Talk im Stream im geschützten Bereich auf der Kongressplattform.
Datum: Montag, 20.09.2021
15:00 - 16:30Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtspopulismus als Herausforderung für die Kinder- und Jugendarbeit (T-02)
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Stream 2: Talk 
17:00 - 18:30Internationalisierung und mehr Europa in der Kinder- und Jugendhilfe - Zugang zu grenzüberschreitenden Lernerfahrungen ermöglichen (T-05)
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Stream 2: Talk 
Datum: Dienstag, 21.09.2021
10:30 - 12:00Gender matters – Geschlechterbilder und Medienvorbilder Wie können pädagogische Fachkräfte gendersensibel arbeiten?(T-08)
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Stream 2: Talk 
12:30 - 14:00Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die physische, psychische und psychosoziale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen? (T-11)
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Stream 2: Talk 
15:00 - 16:30Kinder- und Jugendarbeit in der Coronakrise: Bestandsaufnahme und Perspektiven (T-14)
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Stream 2: Talk 
17:00 - 18:45„Wir sind hier!“ - Ein Talk zu Social Marketing für die Kinder- und Jugendarbeit (T-17)
Ort/Setting: Stream 2: Talk
Stream 2: Talk 
Datum: Mittwoch, 22.09.2021
10:30 - 12:00Pluspunkt Ehrenamt - Bedeutung freiwilligen Engagements in der Kinder- und Jugendarbeit für die eigene (Berufs-)Biografie (T-20)
Ort/Setting: Stream 2: Talk

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Stream 2: Talk 

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.142+TC
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany